Artikel und Aufsätze

Theorie

  • Art. „Rhythmus/numerus“, in: Handwörterbuch der musikalischen Terminologie, hrsg. v. H.-H. Eggebrecht, 1980, S. 1-32.
  • Art. „Rhythmus – Metrum – Takt“, in: MGG Sachteil, Bd. 8, Kassel 21998, Sp. 252-317.
  • Art. „Rhythmus“, in: Ästhetische Grundbegriffe, Bd. 5, hrsg. von K. Barck, M. Fontius, D. Schlenstedt, B. Steinwachs und F. Wolfzettel, Stuttgart u. Weimar 2003, S. 291-314. – Studienausgabe Stuttgart 2010.
  • „Division und Progression. Zum Begriff der musikalischen Zeit im 18. Jahrhundert“, in: Il saggiatore musicale 2, Bologna 1995, S. 47-66.
  • „Descartes’ Bemerkungen zur musikalischen Zeit“, in: AfMw 27 (1970), S. 287-303.
  • „Zur Theorie und Ästhetik der Taktarten“, in: Tempo, Rhythmik, Metrik, Artikulation in der Musik des 18. Jahrhunderts, = Michaelsteiner Konferenzberichte 53, hsrg. von G. Fleischhauer, W. Ruf, B. Siegmund und Fr. Zschoch, Michaelstein 1998, S. 16-25.
  • „Der Wechsel des Metrum. Über Sonatensätze von Mozart, Johann Christoph Bach, Beethoven und Schubert“, in: Aspekte der Zeit in der Musik. Alois Ickstadt zum 65. Geburtstag, hrsg. v. H. Schneider, = Musikwissenschaftliche Publikationen 4, Frankfurt a. M., Hildesheim, Zürich, New York 1997, S. 105-136.
  • „Über die Prinzipien der Formtheorie“, in: Jahrbuch des Staatlichen Instituts für MusikforschungPreußischer Kulturbesitz, hrsg. von D. Droysen, Berlin 1978, S. 7-18.
  • „Schnell – Langsam – Schnell. Zur ‚klassischen’ Theorie des instrumentalen Zyklus“, in: Musiktheorie 2, 1987, S. 205-216.
  • Art. Coda, in: MGG Sachteil Bd. 2,  Kassel 21995, Sp. 931-938.
  • „Ältere und Neuere Musik. Über Hugo Riemanns Bild der Musikgeschichte“, in: Alte Musik im 20. Jahrhundert. Wandlungen und Formen ihrer Rezeption, hrsg. von G. Schubert, Mainz, London, Madrid 1996, S. 30-38.
  • „Riemann und Beethoven“, in: Hugo Riemann (1849-1919). Musikwissenschaftler mit Universalanspruch, hrsg. v. T. Böhme-Mehner u. K. Mehner, Köln, Weimar, Wien 2001, S. 139-151.
  • Art. Becking, Gustav Wilhelm, in: MGG Personenteil Bd. 2 , Kassel 21999, Sp. 632 f
  • Rezension über: Claudia Maurer Zenck, Vom Takt. Untersuchungen zur Theorie und kompositorischen Praxis im ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhundert, Wien 2001, in: Musica austriaca 21 (2003), S. 233-246.
  • Einleitung in: Moritz Hauptmann, Die Natur der Harmonik und Metrik (Leipzig 1853) 2013 für die Ausgabe von Olms Online, S. 1-8.
  • Einleitung in: Adolf  Bernhard Marx, Kompositionslehre (4 Bde, Leipzig 1837-1847) 2013 für die Ausgabe von Olms Online, S. 1-11.

Ästhetik

Wirkung

  • „Wirkungsästhetik“, in: Jahrbuch 2000 der Ständigen Konferenz Mitteldeutsche Barockmusik, hrsg. von W. Seidel, Eisenach 2001, S. 203-230.
  • „Zur Emblematik und Ästhetik der Glocken“, in: Glocken in Geschichte und Gegenwart 2, hrsg. von K. Kramer, Karlsruhe, S. 241-251.
  • „’Musik erfreut die Menschen’. Über Bedeutung und Zerfall eines Topos“, in: Neue Züricher Zeitung 1974. Auch in: Singt und spielt 42, 1975.
  • „Musik bringt die Menschen außer sich. Zur Interpretation und Realisation des Topos“, in: Kongress-Bericht Madrid 1992, Bd. 2, Madrid 1996, S. 1341-1350.
  • „Die Macht der Musik und das Tonkunstwerk“, in: AfMw 42 (1985), S. 1-17.

Nachahmung

  • „Nachahmung der Natur. Über Modulationen des Prinzips“, in: Musikästhetik, = Handbuch der Systematischen Musikästhetik, Bd. 1, hrsg. von Helga de la Motte, Laaber 2004, S. 133-150.
  • „Lebenswirklichkeit und Musik im Barock. Zur Semantik ihrer Verhältnisse“, in: Musik als Spiegel der Lebenswirklichkeit im Barock, = Michaelsteiner Konferenzberichte 57, Michaelstein 2001, S. 19-27.
  • „Über die Nachahmung der Natur und die Freiheit der Kunst. Zur Kritik deutscher Musiker an der Ästhetik von Charles Batteux“, in: Von Isaac bis Bach. Festschrift für Martin Just, Kassel 1991, S. 257-267.
  • „Ramler und Batteux. Beobachtungen eines Musikhistorikers“, in: Urbanität als Aufklärung. Karl Wilhelm Ramler und die Kultur des 18. Jahrhunderts, hrsg. von L. Lütteken, U. Pott und C. Zelle, Göttingen 2003, S. 309-322.

Französische Ästhetik

  • „Der Streit um die italienische und französische Oper um 1700“, in: Funkkolleg Musikgeschichte, Studienbegleitbrief 4, Weinheim, Basel, Mainz 1987, S. 46-110. – Auch in: Europäische Musikgeschichte, hrsg. von S. Ehrmann-Herfort, L. Finscher und G. Schubert, 2 Bde, Kassel 2002, Bd. 1, S. 319-375.
  • „Schreiben im Diskurs. Über Form und Inhalt musikalischer Texte des 18. Jahrhunderts“, in: Kongressbericht Freiburg i. Br. 1993, hrsg. von H. Danuser, Kassel 1999, S. 178-180.
  • Art. Perrault, Claude und Charles, in: MGG Personenteil Bd. 13, Kassel 22005, Sp. 345 f.
  • Art. Raguenet, François, in: MGG,  Personenteil Bd. 13, Kassel 22005, Sp. 1204 f.
  • Art. Lecerf de la Viéville Seigneur de Fresneuse, Jean Laurent de, in: MGG Personenteil Bd. 10, Kassel 22003, Sp. 1405-1407.
  • Art. Diderot, Denis, in: MGG Personenteil Bd. 4, Kassel 22001, Sp. 988-995.
  • Art. Du Bos, Charles, in: MGG Personenteil Bd. 4, Kassel 22001, Sp. 1475-1479.
  • Art. Alembert, Jean Le Rond d’, in: MGG Personenteil Bd. 1, Kassel 21999, Sp. 436-438.
  • Art. „Saint-Evremond und der Streit um die Oper in Deutschland“, in: Aufklärungen. Studien zur deutsch-französischen Musikgeschichte im 18. Jahrhundert. Einflüsse und Wirkungen, hrsg. von Chr.-H. Mahling, Heidelberg 1986, S. 46-54.
  • Art. Aufklärung, in: MGG Sachteil Bd. 1, Kassel 21994, Sp. 986-995.
  • Art. Encyclopédie, in: MGG Sachteil Bd. 3, Kassel 21995, Sp. 1771-1778.

Telemann und Bach

  • „Naturell – Unterricht – Fleiß. Telemanns Lebensläufe und der Geniebegriff des 18. Jahrhunderts“, in: Biographie und Kunst als historiographisches Problem, hrsg. v. J. Kremer, W. Hobohm und W. Ruf, = Telemann-Konferenzberichte Bd. 14, Hildesheim, Zürich, New York 2004, S. 90-100.
  • „Georg Philipp Telemann und die französische Musikästhetik“, in: Telemann und Frankreich – Frankreich und Telemann. Bericht über die internationale wissenschaftliche Konferenz anlässlich der 14. Magdeburger Telemann-Festtage 1998, hrsg. von C. Lange, Br. Reipsch und W. Hobohm, Hildesheim, Zürich, New York 2009, S. 9-22.
  • „Natur, Stil, Kunst. Bach aus der Sicht der zeitgenössischen Musikästhetik“, in: Musik, Kunst und Wissenschaft im Zeitalter J. S. Bachs, = Leipziger Beiträge zur Bach-Forschung 7, hrsg. von U. Leisinger und Chr. Wolff, Leipzig und Hildesheim 2005, S. 127-140.

Stil – Nation

  • Art. Stil, in: MGG Sachteil Bd. 8, Kassel 21998, Sp. 1740-1759.
  • „Das Kleid und sein Träger. Eine Vorüberlegung zur Stilfrage“, in: Jahrbuch 2001 der Ständigen Konferenz Mitteldeutsche Barockmusik, hrsg. von W. Seidel, Eisenach 2002, S. 99-108.
  • Art. Galanter Stil, in: MGG Sachteil Bd. 3, Kassel 21995, Sp. 986-990.
  • „Nation und Musik. Anmerkungen zur Ästhetik und Ideologie ihrer Relation“, in: Nationaler Stil und europäische Dimension in der Musik der Jahrhundertwende, Darmstadt 1991, S. 5-19.

Absolute Musik

  • „Absolute Musik und Kunstreligion“, in: Musik und Religion, hrsg. v. Helga de la Motte, Laaber 1995, S. 89-114.
  • Art. Absolute Musik, in: MGG Sachteil Bd. 1, Kassel 21994, Sp. 14-23.
  • „Zwischen Immanuel Kant und der musikalischen Klassik. Die Ästhetik des musikalischen Kunstwerks um 1800“, in: Das musikalische Kunstwerk. Festschrift Carl Dahlhaus, hrsg. H. Danuser, H. de la Motte, S. Leopold und N. Miller, Laaber 1988, S. 67-84. – Auch in: Die Geschichte der Musik, hrsg. v. M. Brzoska und M. Heinemann, Bd. 2: Die Musik der Klassik und Romantik, Laaber 2001, S. 188-205.
  • „Zählt die Musik zu den imitativen Künsten? Zur Revision der Nachahmungsästhetik durch Adam Smith“, in: Sprache der Musik. Festschrift Klaus W. Niemöller, Regensburg 1989. – In italienischer Sprache: La Musica va annoverata tra le arti mimetiche? – L’estetica dell’imitazione riveduta da Adam Smith, in: Il Saggiatore musicale 3, Florenz 1997, S. 259-272.
  • „Der Essay von Adam Smith über die Musik“ [Einführung und Text], in: Musiktheorie 15, hrsg. v. R. Bockholdt, Laaber 2000, 195-232.
  • Art. Smith, Adam, in: MGG Sachteil Bd. 15, Kassel 22006, Sp. 973 f.
  • „Leidenschaft und Besonnenheit. Herders Akademieschrift, ihre Bedeutung für seine und die romantische Musikästhetik“, in: Akademie und Musik. Erscheinungen und Wirkungen des Akademiegedankens in Kultur- und Musikgeschichte: Institutionen, Veranstaltungen, Schriften. Festschrift für Werner Braun zum 65. Geburtstag, = Saarbrücker Studien zur Musikwissenschaft NF 7, Saarbrücken 1993, S. 301-316.
  • Einleitung in: Friedrich Rochlitz, Für Freunde der Tonkunst (2 Bde. Leipzig 1824/25; 4 Bde. Leipzig 21830-32), 2013 für die Ausgabe von Olms Online, S. 1-10.
  • Art. Eberhard, August, in: MGG Personenteil, Bd. 6, Kassel 22001, Sp. 11-16.
  • „Ethik und Ästhetik bürgerlicher Musik“, in: Dem Stolz und der Zierde unserer Stadt. Felix Mendelssohn Bartholdy und Leipzig, hrsg. von W. Seidel, Frankfurt 2004, S. 9-23.
  • „Über den musikalischen Kanon“, in: Il saggiatore musicale 8, hrsg. L. Bianconi, Florenz 2001, S. 98-97.
  • „Musikalische Publizistik und Kanonbildung. Über Franz Brendels Entwurf einer neuen Musikkritik“, in: MusikTheorie. Zeitschrift für Musikwissenschaft 21, 2006, S. 27-36.
  • Einleitung in: Ferdinand Hand, Ästhetik der Tonkunst (2 Bde. Leipzig 1837 und Jena 1841; 21845) 2013 für die Ausgabe von Olms Online, S. 1-10.
  • „Moritz Hauptmanns organische Lehre“, in: international review of aesthetics and sociology of music 2 (1971), S. 243-266.
  • „Mechanische und organische Musik und Musikanschauung“, in: Maschinen und Mechanismen in der Musik, in: Michaelsteiner Konferenzberichte 69, Augsburg 2006, S. 175-182.
  • „Ein fortschrittlicher Klassizist. Hanslick und die Musik von Haydn und Mozart“, in: Eduard Hanslick zum Gedenken. Bericht des Symposions zum Anlass seines 100. Todestages, hrsg. von Th. Antonicek, G. Gruber und Chr. Landerer, Tutzing 2010, S. 249-258.
  • Friedrich Böcklin von Böcklinsau, in: MGG Personenteil Bd. 3, Kassel 22000, Sp. 175-179.

Leipzig

  • „’Res severa verum gaudium’ Über den Wahlspruch des Gewandhauses in Leipzig“ in: Die Musikforschung 50, 1997, S. 1-9.
  • „Friedrich Rochlitz. Über die musikgeschichtliche Bedeutung seiner journalistischen Arbeit“, in: Musik und Bürgerkultur. Leipzigs Aufstieg zur Musikstadt, hrsg. von St. Horlitz und M. Recknagel, = Leipzig Musik und Stadt. Studien und Dokumente Bd. 2, hrsg. von W. Seidel, Leipzig 2007, S. 37-41.
  • „Musik zur angenehmen Unterhaltung und das Tonkunstwerk“, ebenda, S. 190-203.
  • „Hugo Riemann und die Institutionalisierung der Musikwissenschaft in Leipzig“, in: Musikwissenschaft als Kulturwissenschaft. Damals und heute, hrsg. v. Theophil Antonicek und G. Gruber, Laaber 2005, S. 187-196.