Verschiedenes

  • „Das Streichquartett in F-Dur im Oeuvre von Anton Bruckner und Johannes Brahms“, in: Bruckner-Symposion: Johannes Brahms und Anton Bruckner, Linz 1985, S. 183-189.
  • Art. Rhythmus, in: Anton Bruckner. Ein Handbuch, Salzburg und Wien 1996, S. 365-367.
  • „Tönende Stille – Klänge aus der Stille. Über musikalische Leerstellen“ [Über das Streichquartett Fragmente – Stille von Luigi Nono], in: Jahrbuch 6. Bayerische Akademie der Schönen Künste 1992.
  • Art. Stille, in: MGG Sachteil Bd. 8, Kassel 21998, Sp. 1760-1767.
  • Reinhold Hammerstein. Ein Nachruf, in: Mf 63, 2010, S. 227.
  •  Artikel für “Das große Metzler Musiklexikon”. Das vierbändige Werk auf einer CD-ROM (Netzwerkversion Systema WIN 3-8032-2720-8): Darin die Einträge über Akzent, Coda, Deklamation, Durchführung, Exposition, Form, Formenlehre, Gattung, Humanismus, Iktus, Liedform, Manierismus, Metrik, Metrum, Motiv, Periode, Reprise, Polyrhythmik, Rhythmik, Rhythmus, Satz, Seitensatz, Sonate, Sonatensatzform (Sonatensatz), Symmetrie, Tactus, Takt, Taktstrich, Thema, Zyklische Form, Zyklus.

Anhang: Schriften über und für Wilhelm Seidel

  • Artikel über Wilhelm Seidel, in: The New Grove Dictionary of Music and Musicians sowie im Personenteil der zweiten Auflage von MGG.
  • Musikästhetik und Analyse. Festschrift Wilhelm Seidel, hrsg. von Michael Märker und Lothar Schmidt, Laaber 2002.
  • Hector Julio Pérez López, A la búsqueda del genuino origen arcaico de la tragedía. La filología amiga del Wagnerismo Nietzscheano, in: Il saggiatore musicale 7, 2000, S. 79-93.